Home

Besondere Zeiten - besondere Maßnahmen

Gastronomiebetrieb ist derzeit nur eingeschränkt erlaubt. Hier findet Ihr einige Hinweise, wie sich die ab 15. Juni 2020 gültigen Forderungen des Landes NRW auf unser Landtörtchen auswirken.

Wichtig ist uns, dass Ihr Euch bei uns sicher und wohl fühlt. Trotz Corona darf sich Euer Besuch bei uns anfühlen wie ein kleiner Urlaub...

Aussen

Es gibt (noch) mehr Platz

Alle Gäste sitzen an ihren Plätzen außen und innen mindestens 1,5 Meter entfernt von der nächsten Gruppe. Auch um sich im Café zu bewegen, muss man niemandem näher als 1,5 Meter kommen. Schilder weisen darauf hin, dass die Toilette bitte nur einzeln benutzt wird. Bedienung ist nur am Tisch möglich.

Seit 15. Juni dürfen sich wieder Gruppen von bis zu 10 Personen treffen. Auch Gäste aus einer Familie oder maximal zwei Haushalten dürfen zusammensitzen, hierbei wurde keine Obergrenze gesetzt.

Innen

Hygieneregeln

Ihr bekommt von uns einen Tisch zugewiesen, der vorher gereinigt wurde. Solange Ihr vor dem Eingang wartet, könnt Ihr Euch schon die Hände desinfizieren. Auch auf den Toiletten gibt es Desinfektionsmittel und Einmalhandtücher.

Wie überall im öffentlichen Raum sind die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten: mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Gästen halten und außer am Sitzplatz eine Mund-Nase-Abdeckung tragen!

Wir müssen Eure Kontaktdaten aufnehmen. Diese werden von uns gesammelt und für 4 Wochen aufbewahrt. Wir garantieren, die Daten nur an staatliche Stellen auf Verlangen herauszugeben, sie nach 4 Wochen zu vernichten und zu keinen anderen Zwecken zu nutzen!

Wir bitten um Verständnis, wenn es durch die nun notwendigen zusätzlichen Maßnahmen zu Verzögerungen kommt.

Innen

Buffets sind nicht mehr zeitgemäß

Daher haben wir die Schließzeit genutzt, um unser bisheriges Frühstücks- und Küchenkonzept umzukrempeln. Nun freuen wir uns, Euch Tellergerichte anbieten zu können, die am Tisch serviert werden. Mehr dazu auf der Hauptseite.

Bagel